Rochau_Wappen_1

Sehenswert ist im Dorf die romanische Felsteinkirche aus dem hohen Mittelalter, die damals auch als Wehrkirche gedacht war, was an der Konstruktion des Turmes heute noch ersichtlich ist. Die wesentlichen Teile der Kirche in Rochau sind aus der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts. Der Bau liegt auf dem höchsten Punkt am Nordrand des ehemaligen Straßendorfes und ist ein sorgfältig gemauerter Feldsteinbau mit Breitturm, Schiff, eingezogenem Chor und Apsis; der Turm hat ausgesprochenen Wehrcharakter. (www.wikipedia.org)